Social Media editor (German channels)

Social Media editor (German channels)

For the European press review euro|topics we are looking for a social media editor.

Im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) erstellt n-ost die tägliche europäische Presseschau euro|topics. Auf eurotopics.net bietet die Presseschau täglich Kommentarausschnitte aus Medien in 32 europäischen Ländern in vier Sprachen (Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch, Türkisch).

Für die Social-Media-Betreuung von euro|topics suchen wir zum schnellstmöglichen Termin in Berlin

Redakteur*in (m/w/d)
(Teilzeitstelle 50%, befristet)

Stellenprofil:

  • Content-Planung: tägliche Erstellung von Text-, Foto-, Audio- und Videobeiträgen für die deutschen Social-Media-Kanäle von euro|topics (Facebook und Twitter)
  • Analyse des Nutzungsverhaltens auf den deutschen Social-Media-Kanälen
  • Community Management (z. B. Moderation von Leser*innen-Kommentaren)
  • Kommunikation mit weiteren Social-Media-Redakteur*innen des euro|topics-Netzwerks
  • Aufbau von Kooperationen mit Influencer*innen und Blogger*innen
  • Weiterentwicklung der Strategie für die deutschen Social-Media-Kanäle von euro|topics

Bewerberprofil:

  • Qualifikation als Social-Media-Redakteur*in (belegbar z. B. durch einen entsprechenden Studien-Schwerpunkt, eine Ausbildung oder durch Arbeitserfahrung)
  • Kenntnis aktueller europäischer Themen und Debatten
  • sichere und angemessene Verwendung der deutschen Sprache, vor allem in der Online-Kommunikation
  • sehr gute Beherrschung von Bildbearbeitungssoftware (z. B. Photoshop oder Gimp)
  • Kenntnisse in Audio- und Videobearbeitung von Vorteil
  • Fähigkeit, unter hohem Zeitdruck schnell zu arbeiten
  • Englisch-Kenntnisse auf hohem Niveau
  • sehr gute Französisch-, Türkisch- oder Russisch-Kenntnisse von Vorteil (keine Voraussetzung)
  • Offenheit für die Arbeit in einem internationalen Netzwerk, unter dem Dach einer medienpolitischen NGO und mit einem öffentlichen Auftraggeber

Wir bieten:

  • Befristete Festanstellung als Social-Media-Redakteur*in mit angemessener Vergütung und Aussicht auf Weiterbeschäftigung
  • Zusammenarbeit in einer dynamischen Organisation und einem motivierten und internationalen Team
  • Mitarbeit in einem Projekt, das in Zeiten der medialen Polarisierung einen Beitrag zu einer europäischen Öffentlichkeit leistet.

Wir freuen uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung (Motivationsschreiben mit Gehaltsvorstellung, tabellarischer Lebenslauf, relevante Zeugnisse, Kontaktdaten von mindestens einer Referenzperson), die Sie uns bitte in einem (!) PDF-Dokument (maximal 2 MB) bis 21. Juni 2020 per E-Mail an bewerbung@n-ost.org zusenden.

Rückfragen richten Sie bitte an Judith Fiebelkorn oder Ulrike Christl (Redaktionsleiterinnen euro|topics) unter eurotopics-redaktionsleitung@n-ost.org.